Marokko - die Strasse der Kasbahs
 Marokko Urlaub

Marokko - Flötenspieler

Marokko Startseite
Reiseangebote
Essen & Trinken
Marokko Wetter
Marokko Karte
Feste & Festivals
Marokkos Museen
Reiseliteratur
Marokko Tipps
 Marokko Regionen
Südost-Marokko
Nördl. Atlantikküste
Südl. Atlantikküste
Marokkos Norden
Straße der Kasbahs
Anti Atlas
Königsstädte
 

Marokko - Strasse der Kasbahs

Neben dem Besuch der vier Königsstädte (Rabat, Fes, Meknes, Marrakech) bildet eine Fahrt über die Straße der Kasbahs von Marrakech über Ait Benhaddou, Ouarzazate, Zagora, Tinerhir und Er Rachidia bis Erfoud den Höhepunkt jedes Marokko-Urlaubs., Von Erfoud geht es dann meist durch den Mittleren Atlas weiter gen Norden bis nach Fes.

die Kasbah Amerhidil in Marokko
Kasbah

Zunächst einmal: Was sind eigentlich Kasbahs? Kasbahs, von den Berbern "Agadir" oder "Tuighremt" genannt, sind mächtige Wohn- und Speicherburgen aus Stampflehm- und Lehmziegelmauern, die auch untereinander zu großen Wehrdörfern (Ksour, Einzahl: Ksar) verbunden sein können. Ähnliche Bauten gibt es sonst im islamischen Raum nur noch im Jemen.


Karte - Straße der Kasbahs

Von Marrakech aus führt die Straße der Kasbahs zunächst einmal über den 2092 m hohen Pass Tizi n’Test im Hohen Atlas. Tiefe Canyons durchziehen ihn, überall am Straßenrand bieten Händler die schönsten Mineralien an. Auf der anderen Seite des Gebirges ist bald Ait Benhaddou erreicht, eins der schönsten und fotogensten Ksour überhaupt. Es dient immer wieder als Filmkulisse. Wenig später kommt man ins Städtchen Ouarzazate mit der nahen Kasbah von Taourirt, die heute als Museum dient. Abends werden in ihrem Innenhof typische Berbertänze gezeigt.

Von Ouarzazate führt eine Straße über den 1660 m hohen Pass Tizi n’Tinififft in das lang gezogene Oasenband des Draa-Tals. In einer der Oasen findet hier an jedem Wochentag abwechseln immer ein großer, sehr ländlicher Wochenmarkt statt, an dem man unbedingt anhalten sollte. Der Abstecher endet in Zagora, früher Endpunkt vieler Trans-Sahara-Karawanen. Ein Schild verkündet: 52 Tage bis Timbouktou (Stadt in Mali jenseits der Sahara).

Die eigentliche Straße der Kasbahs verläuft Richtung Osten über das in einer breiten Schotterebene gelegene Boumalne-du-Dades und erreicht dann Tinerhir. Von dort ist ein Ausflug in die eindrucksvolle Todra-Schlucht fast obligatorisch. Die Felswände fallen hier bis zu 300 m steil ab.

Todra Schlucht in Marokko
Todra Schlucht

Erfoud ist dann das Zentrum eines großen Oasengebiets mit mehr als 700 000 Dattelpalmen. Von hier aus starten jeden Morgen vor Sonnenaufgang Land Rover-Touren zu den hohen Sanddünen des Erg Chebbi, wo die Sahara wirklich bilderbuchartig ist. Über 100 m hoch türmen sich die Sanddünen auf. Wer mag, kann hier im Dorf Rissani mit seinem großen Wochenmarkt an jedem Sonntag, Dienstag und Donnerstag übernachten. Fossiliensammler finden bei Händlern im Dorf ein riesiges Angebot vor.

Auf der Weiterreise nach Fes erlebt der Urlauber dann eine ganz andere, lieblich grüne Landschaft mit großen Zedern-Wäldern. Nach ein paar Tagen am Rande der Wüste tut das wieder richtig gut.

 Marokko Reiseangebote
Marokko Urlaub - am Hotelpool
 Marokko Urlaub Reisen
alle Marokko Reiseangebote
Reiseangebote mit Frühstück
Marokko mit Halbpension
Marokko mit all-inclusive
Marokko Rundreisen
 Service-Hotline

Service Hotline

 Tel. 0991 2967 67421
 zu erreichen:
 Mo-Fr: 08.00-23.00 Uhr
 Samstag: 10.00-22.00 Uhr
 So. und Feiertage: 11-22.00 Uhr
Unsere  Reisekauffrauen  und Reisekaufmänner an der Service-Hotline beraten Sie kompetent und freundlich bei allen auftretenden Fragen zu unseren Marokko Urlaub Reiseangeboten, und unterstützen Sie natürlich auch bei Problemen mit der Buchung.
 

© www.marokkourlaub.org 2012-2017 | Impressum